top of page
Logo Theater Edelsbach-fertig Webseite.jpg

2023 - Herz am rechten Fleck
 

Herz am rechten Fleck

Der Hof der Wipf-Brüder war der Glanz im Ort. Doch so wie die 3 Brüder ist auch der Hof in die Jahre gekommen. Eine neue Wirtschafterin soll den Hof wieder auf Vordermann bringen. Doch das Wirken und die Pläne der Wirtschafterin bringt mehr als nur den Hof auf Trab...

Naz Wipf

Veit Wipf

Lenz Wipf

Christl Sternlein

Lambert Pfister

Veronika Pfister

Seferl

Peter Pum

Margret Lindner

Loisl Lindner

Karin Eibner

Briefträger

....................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................

Siegfried Glatz

Luis Telser

Gottfried Gsöls

Daniela Stocker

Alois Lafer

Monika Hödl

Jasmin Mlbinger Heigl

Leopold Schützl

Eva Frühwirth

Michael Gsöls

Lisa-Marie Rombold

Karl Burchgraber

Regie

Ernst Rossegger / Leopold Schützl

Logo Theater Edelsbach-fertig Webseite.jpg

2019 - Ein Traum von Hochzeit
 

Ein Traum von Hochzeit

Die Trauun von Alex und Vicki steht unmittelbar bevor. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren und alle geladenen Gäste fiebern der Traumhochzeit entgegen. Wäre da nicht der Polterabend, der am Abend vor der Hochzeit im Hotel gefeiert wird und der dann am folgenden Morgen mehr Fragen als Antworten aufwirft

"Ein Traum von Hochzeit" - eine Komödie von Robin Hawdon

Vicktoria die Braut

Alex der Bräutigam

Tom der Trauzeuge

Lisa ein Mädchen

Linda das Stubenmädel

Daphne die Brautmutter

Dupont der Hoteldirektor

.................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................

Eva Frühwirth

Leopold Schützl

Alois Lafer

Andrea Pfeifer

Petra Mandl

Monika Hödl

Josef Ziegerhofer

Regie

Ernst Rossegger / Leopold Schützl / Josef Ziegerhofer

Logo Theater Edelsbach-fertig Webseite.jpg

2018 - Simpl, aber gut
 

Simple, aber gut

Sie kennen das sicher - Sie haben im Alltag etwas gesehen, gehört oder erlebt und denken sich "Das gibt´s doch nicht, wenn ich das jemanden erzähle, das glaubt mir niemand!" Und dann kommen sie ins Theater in Edelsbach und dort können sie genauer das selbe sehen und hören und beobachten...

...................................................................................................................................................................................................................................................................................

Eva Frühwirth

Daniela Stocker

Karl Buchgraber

Leopold Schützl

Alois Lafer

...................................................................................................................................................................................................................................................................................

Regie

Leopold Schützl / Josef Ziegerhofer

Logo Theater Edelsbach-fertig Webseite.jpg

2017 - Pension Schöller
 

Pension Schöller

Der Gutsbesitzer Philipp Lenzmayer möchte zu gerne einmal von seinem Neffen Alfred, dem er dafür finanziell bei einer Geschäftsgründung zu unterstützen verspricht, eine Irrenanstalt von innen gezeigt bekommen und echte Irre erleben.Alfreds Freund Robert empfiehlt ihm, seinem Onkel doch die Pension Schöller zu zeigen, deren Gäste ziemlich exzentrisch sind.Gutsbesitzer Philipp Lenzmayer, der die Gäste der Pension Schöller wirklich für Irre hält, amüsiert sich prächtig. Die Situation eskaliert allerdings, als Lenzmayer, zurückgekehrt auf sein Gut, von diesen vermeintlichen Irren besucht wird.

Philipp Lenzmayer

Ulrike (seine Schwester)

Paula (ihre Tochter)

Ida (ihre Tochter)

Alfred (Phlipps Neffe)

Robert (sein Freund)

Bernadi (ein Weltenbummler)

Sopie Malzbichler (Schriftstellerin)

Schöller (Pensionsinhaber)

Amelie (seine Frau)

Frieda (beider Tochter)

Leopold (Schöllers Bruder)

Kloss (Major a. D.)

Agatha Scheiberl

Josef (Oberkellner

......................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................

Alois Lafer

Monika Hödl

Martina Jeremic

Eva Frühwirth

Leopold Schützl

Martin Frühwirth

Gottfried Gsöls

Daniela Stocker

Alois Telser

Petra Mandel

Andrea Promitzer

Siegfried Glatz

Josef Ziegerhofer

Leopold Schützl

Karl Buchgraber 

Regie

Ernst Rossegger / Josef Ziegerhofer

Logo Theater Edelsbach-fertig Webseite.jpg

2016 - Eine himmlische Beförderung
 

Eine himmlische Beförderung

Die Hochzeitsvorbereitungen im Hause Weismann für Tochter Yvonne laufen auf Hochtouren. - Aber plötzlich geht alles schief. - Hier kann nur der Teufel seine Finger im Spiel haben. Wie gut, dass es Engel gibt, die sich dem Bösen in den Weg stellen! Zu diesem vergnüglichen Kampf „Gut gegen Böse“ bzw. „Himmel gegen Hölle“ wünschen wir gute Unterhaltung.

Albert Weismann, Ehemann, Brautvater 

Erika Weismann, Ehefrau, Brautmutter

Yvonne Weismann, Tochter, Braut 

Klaus-Dieter Faber, Verlobter von Yvonne 

Heinz Wachter, Nachbar 

Hilde Wachter, Frau von Heinz 

Petrus, der Himmelswächter z

Gerd Müller, Trauzeuge, Schulfreund von Yvonne 

Nadine Schön, Trauzeugin, Schulfreundin von Yvonne 

Henriette Faber, Mutter von Klaus-Dieter 

LuziVera, Teufels Großmutter 

Diavolo, männlicher Jungteufel, ehemaliger Politiker 

Raphaela, Engel 

...........................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................

 Alois Lafer

 Petra Mandl

 Lisa-Marie Rombold

 Martin Frühwirth

Alois Telser

Monika Hödl

 Siegfried Glatz

Mario Huber

Katrin Glatz

Daniela Stocker

 Daniela Stocker

 Gottfried Gsöls

 Eva Frühwirth

Regie

Josef Ziegerhofer

Logo Theater Edelsbach-fertig Webseite.jpg

2015 - Außer Kontrolle
 

Außer Kontrolle

Für ein Schäferstündchen mit der Sekretärin von der Opposition hat der Staatsminister Richard Willey alles gut durchdacht: die Ehefrau geschickt belogen, die Suite im Nobelhotel gebuht und den Champagner kaltgestellt. Gerade als man es sich bequem machen will, durchkreuzt ein lebloser Körper auf dem Fenstersims die Pläne des Ministers. Nur keine Panik, wozu gibt es Geroge Pigden, den Sekretär des Ministers und Mann für alle Fälle. Er wird bestellt und soll das Problem diskret lösen. Einen Skandal kann sich die Regierung schließlich nicht leisten und eifersüchtige Ehepartner möchte man sich auf nicht antun... 

Richard Willey

Der Manager

Der Kellner

Jane Worthington

Ein Körper

George Pigden

Ronnie Worthington

Pamela Willes

Gladys

...............................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................

Ernst Rossegger

Alois Lafer

Alois Telser

Anna Buchgraber

Mathias Lafer

Karl Buchgraber

Gottfried Gsöls

Andrea Promitzer

Katrin Glatz

Regie

Ernst Rossegger

Logo Theater Edelsbach-fertig Webseite.jpg

2014 - Minister Gesucht
 

Minister Gesucht

Der Alltag der Industriellenfamilie Stapler verläuft recht beschaulich. Er kümmert sich erfolgreich um die Firma, sie lebt in den Tag hinein und der Haushalt abliegt der schnippischen Elli. Sohn Robert studiert in Paris und Tochter Lisa sondert die Männerwelt. Doch als Graf, ein ehemaliger Schulkollege Staplers erscheint, wird plötzlich alles anders. Als kleiner Ministerialbeamter packt er Stapler bei dessen Ehre und verspricht, ihm bei der aktuellen Regierungsbildung einen Ministerposten zuzuschatzen

Richard Stapler

Marion (seine Frau)

Lisa (deren Tochter)

Robert (deren Sohn)

Graf

Elli (das Dienstmädchen)

Pellegrin

Yvonne

Hausler (Sekretärin)

...............................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................

Alois Lafer

Daniela Stocker

Elisabeth Promitzer

Martin Frühwirth

Alois Telser

Monika Hödl

Mathias Lafer

Andrea Pfeifer

Valentina Telser

Regie

Ernst Rossegger

Logo Theater Edelsbach-fertig Webseite.jpg

2013 - Die Lügenglocke
 

Die Lügenglocke

Der Bürgermeister hat seine wichtigsten Gemeinderäte ins Gasthaus bestellt, um ein finanziell interessantes Projekt zu besprechen. In diese Geheimsitzung platzt der Pfarrer mit einer Nachricht, dass die Kirchenglocke heruntergefallen und zersprungen sei. Seine Bitte um finanzielle Unterstützung bleibt bei den plötzlich arm erscheinenden Geizhälsen unerhört. Ein junger Aushilfskellner schmiedet einen Plan, wie mittels einer „Lügenglocke“ die Kirche doch zu großzügigen Spendengeldern kommen kann.

Bis es aber soweit ist, gibt es einiges zu lachen

Alois Filzer (Wirt und BM)

Babett (seine Frau)

Sabine (seine Tochter)

Thomas (Kellner)

Hieronimus Geißlechner

Florian Hirnblaser

Gustl Flohblaser

Walli (Wahrsagerin)

Melchior Zangerl (Pfarrer)

...............................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................

Josef Ziegerhofer

Monika Hödl

Eva Stocker

Mathias Lafer

Siegfried Glatz

Karl Buchgraber

Gottfried Gsölls

Daniela Stocker

Alois Lafer

Regie

Josef Ziegerhofer

Logo Theater Edelsbach-fertig Webseite.jpg

2012 - Boing Boing
 

Boing Boing

Der charmante Innenarchitekt Bernhard hat eine Verfahren entwickelt, mit mehreren Damen unterschiedlicher Nationalität gleichzeitig liiert sein und doch jede glauben zu lassen ,sie sei die Einzige. Er bandelt ausschließlich mit Flugbegleiterinnen an und plant die Stunden der jeweiligen Zweisamkeit anhand der Flugpläne seiner Freundinnen. Berta, seine Haushälterin, beseitigt umgehend die Spuren der Verogängerin, bevor die Nachfolgerin anrückt. Als Robert, ein biederer Schulfreund Bernhards, für einige Tage zu Besuch kommt, weiht ihn Bernhard in sein System ein  Als die Französin, die Amerikanerin und die Schweizerin fast gleichzeit auf der Bildfläche erscheinen, spitzt sich die Situation zu.

Bernhard 

Robert

Berta

Jacqueline (Air France)

Judith (Swiss Air)

Janes Stewardess (Pan Am)

..........................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................

Alois Telser

Gottfried Gsöls

Monika Hödl

Elisabeth Promitzer

Anna Buchgraber

Eva Stocker

Regie

Ernst Rossegger / Josef Ziegerhofer

Logo Theater Edelsbach-fertig Webseite.jpg

2011 - s´Nullerl
 

2011 - s´Nullerl

Bis das ungleiche Liebespaar, die reiche Bauerntochter Gabi und der arme, aber tüchtige Knecht Pertl zueinanderfinden können, muss nämlich erst die Engstirnigkeit des Bauern Quarzhirn überwunden und die schurkischen Pläne des Ränkeschmiedes Schnurrer durchkreuzt werden.

Dass der „Null-Anerl“, ehemaliger Knecht beim Bauern Quarzhirn und nunmehriger Gemeindearmer, dabei seine Finger im Spiel hat und wachend hinter den Liebenden steht, versteht sich fast von selbst

Volkmar Quarzhiern

Angla

Gabi

Lorenz Gutjahr

Schnurrer

Kronwild

Null-Anerl

Hias

Pertl

Stoffel

Gretl

Agerl

1. Jagdgehilfe

2. Jagdgehilfe

Kellnerinne, Mägde

.........................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................

Josef Ziegerhofer

Bettina Rossegger

Kattrin Rossegger

Alois Telser

Gottfried Gsölls

Alois Lafer

Siegfried Glatz

Martin Frühwirth

Markus Dunkl

Karl Buchgraber

Daniela Stocker

Bettina Pfeifer

Hannes Fink

Hannes Suppan

Elisabeth Promitzer + Eva Stocker

Regie

Ernst Rossegger

Logo Theater Edelsbach-fertig Webseite.jpg

2010 - Hurra ein Junge
 

Hurra ein Junge

Seit einem Jahr sind Henny und Professor Waldemar Weber glücklich verheiratet, bis jetzt aber zu aller Bedauern noch ohne Nachwuchs. Keiner weiß und soll erfahren, dass der Professor in seiner ersten Ehe als Mitgift seiner Frau deren damals schon erwachsenen, unehelichen Sohn - Fritz Pappenstiel - erhielt, der ausgerechnet an diesem ersten Hochzeitstag der zweiten Ehe auftaucht und als nicht gesellschaftsfähiger Varieté-Künstler eine Katastrophe nach der anderen auslöst. Kräftig unterstützt wird er hierbei vom hilflosen Professor und dessen Freund, Rechtsanwalt Wehling, die beim Erfinden von abstrusen Lügen ein ideales Paar abgeben. Pappenstiel muss vom Schriftsteller bis zur Dame allerhand Verwandlungen durchmachen, bis er endlich in den Schoß der Familie aufgenommen wird.

Minister Theodor Bitterstein

Mathilde seine Frau

Marlene seine Tochter

Prof. Moritz Mohr

Erika Römer

Dr. Kurt Wehling

Fritz Pappenstiel

Anna

........................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................

Luis Telser

Monika Hödl

Andrea Promitzer

Alois Lafer

Evelyn Windisch

Gottfried Gsöls

Siegfried Glatz

Daniela Stocker

Regie

Josef Ziegerhofer

bottom of page